Münzen anlegen, um für Kind vorzusorgen?

Für die Größeren!
mariojojo
Beiträge: 25
Registriert: Mo Nov 19, 2018 2:26 pm

Münzen anlegen, um für Kind vorzusorgen?

Beitragvon mariojojo » Do Dez 19, 2019 9:34 am

Hallo,

es kann auf ganz unterschiedliche Weise für das eigene Kind vorgesorgt werden.
Manche haben einen Bausparvertrag oder ein Sparbuch abgeschlossen, andere investieren in Wertpapiere.
Wiederum andere legen einfach jeden Monat was auf die Seite. Jetzt habe ich gelesen, dass man mit Sammlermünzen auch gut was rausschlagen kann.

Was denkt ihr darüber?

MarionMahli
Beiträge: 21
Registriert: Mo Nov 05, 2018 4:10 pm

Re: Münzen anlegen, um für Kind vorzusorgen?

Beitragvon MarionMahli » Do Dez 19, 2019 11:03 am

Grundsätzlich ist es ja eine super Idee, dass du finanziell für dein Kind vorsorgen möchtest.
Jedoch würde ich mit Münzen vorsichtig sein. Würdest du in Sammlermünzen oder Anlagemünzen investieren wollen?
Denn ehrlich gesagt ist das eine schwierige Entscheidung, die man sich gut überlegen muss.
Der Vorteil von Sammlermünzen ist, dass sie richtig viel wert sein können. Das Problem dabei ist aber, dass die oftmals nicht einen großen materiellen Wert haben, sondern einfach von Angebot und Nachfrage abhängen. Eine sehr gefragt Münze kann von einen Tag auf den anderen nichts wert sein, wenn sie niemanden interessiert. Wenn schon, dann können die Kaufpreise teilweise sehr hoch sein.
Anlagemünzen hingegen sind eher stabil, was den Wert betrifft. Diese haben ja einen materiellen Wert. Meistens sind diese Anlagemünzen aus Edelmetallen wie Gold oder Platin.
Der Artikel könnte hilfreich für dich sein: https://www.gevestor.de/details/sammler ... 11696.html

Bettyendaw
Beiträge: 5
Registriert: Sa Sep 07, 2019 6:07 am

Münzen anlegen um für Kind vorzusorgen

Beitragvon Bettyendaw » Mi Jan 01, 2020 5:26 am

Ist doch recht einfach, es gibt nen Button Album erzeugen und einen Datei hochladen

oder bin ich grad neben der Spur?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „(Klein)kinderforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast