ADHS – wer ist noch betroffen?

Sind die Kleinen krank? Gibt es Probleme beim Schlafen? Will das Kind einfach nicht aufs Töpfchen? Gebt Euch gegenseitig Rat!
Cluch1987
Beiträge: 43
Registriert: Fr Nov 02, 2018 4:08 pm

ADHS – wer ist noch betroffen?

Beitragvon Cluch1987 » Do Apr 18, 2019 7:01 pm

Hallo Leute,

bei unserem Sohn wurde vor zwei Jahren ADHS diagnostiziert. Der Kinderpsychologe hat nun neben der Psychotherapie, zu der er regelmäßig geht, auch Medikamente verschrieben. Ich bin eigentlich gegen die medikamentöse Behandlung, aber die Symptome haben sich durch einen Schulwechsel noch verschlimmert. Ich bin mit einem Heilpraktiker befreundet, der mir davon berichtete, dass ADHS sehr gut mit Cannabisöl behandelt werden kann. Das Cannabinoid, das in der Cannabispflanze enthalten ist, wirkt beruhigend und soll einen besonders positiven Effekt auf die motorische Kontrolle haben. Ich habe mich hier cannabisoel-ratgeber.info über Cannabisöl informiert, weil ich zuerst Bedenken hatte, denn mein Sohn ist erst 8 Jahre alt. Aber dort steht auch, dass Cannabisöl bedenkenlos bei Kindern eingesetzt werden kann, da es keine berauschende Wirkung hat. Das berauschende THC ist in diesem Öl nicht enthalten. Ich bin grundsätzlich immer für Naturheilmittel, deshalb will ich das Cannabisöl jetzt testen.
Wer hat auch ADHS und nimmt vielleicht schon Cannabisöl? Wer hat Erfahrungen damit gesammelt?

Zurück zu „Krankheiten und Probleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast